Sommer – Herbst 2018

Am Dienstag waren es in der Sonne noch 36 ℃. Heute waren es zwar nicht 1 ℃, aber das Termometer zeigte es an. Der Übergang vom tollen Sommer 2018 zum Herbst 2018 ist da, und die zeit der kurz/kurz Fahrten wahrscheinlich auch. Wollte heute eigentlich mit der Legende die RTF in Waltrop gefahren sein, aber der angekĂŒndigte Regen fĂŒhrte zu einer Absage. Bin dann spontan zum Lohmann Kreisel gefahren, wo aber außer Bernd S. nur noch 6 unbekannte Radler waren und bin dann spontan nach Senden geradelt, wo die Waltroper RTF durchkam. Auf der Strecke bin ich dann bis in die NĂ€he von AmelsbĂŒren gerfahren, wo die vorletzte Kontrolle war. Hier erfuhr ich auch, das 60 Radler auf der Strecke waren. Mittlerweile hatte es angefangen zu regnen und so macht ich mich schnell auf den Heimweg.
☔ ☔ ☔

Advertisements

25. 11/12er Herbst RTF 2018

Auf dem Weg nach Solingen habe ich die RTF in DĂŒsseldorf mitgenommen. Ewald sollte heute mit seinem E-Bike hĂ€ufig an meiner Seite sein. Mit seinen 76 Jahren hat er jetzt seit ca. 3 Monaten dieses neue GefĂ€hrt und radelt entspannt die Berge hoch. Nach 104 Km war er auch kein bisschen kapput, mir tat die LuftverĂ€nderung auch mal gut. Einige Ecken kannte ich aus frĂŒheren Zeiten. DurchÂŽs Neandertal gingÂŽs Richtung Wuppertal und dann nach WipperfĂŒrth. Zwischendurch gabÂŽs auch mal einen Schauer, aber ansonsten hatÂŽs Spaß gemacht. Leider waren die Ortsdurchfahrten nicht so prickelnd, da zu viele Autos unterwegs waren. Hie und da waren auch die Straßen nicht die besten, aber es gab auch neu geteerte Abschnitte. Im Ziel gabÂŽs huete Kaffee + Kuchen + bei Ewald gabÂŽs Gegrilltes + Weizen. Edmund hatte seinen Erzgebirgsurlaub um 1 Tag eher beendet und gesellte sich dazu. Ewalds Frau rundete die Runde ab. Heute waren ĂŒbrigens 280 Radler in DĂŒsseldorf und unter ihnen auch Peter Z, der Randonneur, der mittlerweile schon 28 Brevets abgefahren hat. Die Sammlung von Ewald ist ebenfalls beachtlich! đŸ‘đŸ» đŸ„‡ 🏆

19. Bramscher Herbstausflug RTF 2018

Bis auf den Teutosprinter war mal wieder die gesamte „Elite“ vertreten. Leider war das Tempo dann auch richtig hoch und ich mußte reißen lassen. Bin dann mal alleine und dann aber auch mit Claus vdB, Elke + Klaus aus Rheine gefahren. Hatte heute meine Kamera vergessen und deshalb gibt®s ein paar Iphone Bilder. Bis auf Holger hab ich auch alle „erwischt“. 117 Km und trockene Wetterbedingungen mit Wind. Leider wieder nur nur 180 Teilnehmer und im Ziel noch mit Theo, Heinz + Ingo und den Grevenern Claus + Elke + etc. das alkoholfreie Weizen genossen.
🐝 🐝 🐝 ps. Ein Bild ist von Hermann-Josef.
Zum Nachfahren bitte hier klicken:
https://www.gpsies.com/map.do;jsessionid=B81C133B04948E82EBC78D26493638B6.fe1?fileId=qyguyzvwlutseyhq
Viel Spaß beim Nachfahren wĂŒnscht HCB

38. EUREGIO-RTF Nordhorn 2018

Zum 1. mal in Nordhorn die RTF gefahren. Diesmal auch nur dank Uli, der die GPS Daten auf dem Navi hatte. Es gab nĂ€mlich keine Ausschilderung. Daran hat es wohl aber nicht gelegen, dass nur 85 Radler den Weg in die Grafschaft Bentheim gefunden hatten. An der 1. Kontrolle waren Werner + Heiko nicht ĂŒberrascht, dass wir den Gildehauser HĂŒgel erfreut erklommen hatten. Auch der Claus W. aus Greven war da + Jörg von den Radsportfreunden MĂŒnster. Von denen waren auch der Michael am Start + Ziel + mokierte ebenso die 60 Km zwischen Kontrolle 2 + 3, da er nĂ€mlich auch nichts mehr zu trinken hatte. Im großen + ganzen funktionierte das mit dem Navi ja ganz gut, unter BĂ€umen setzt es aber schon mal aus. Im Ziel gabÂŽs diesmal Kaffe + Kuchen + ein paar frustierte Nordhorner. 😬 đŸ˜Ș 😱
Zum Nachfahren bitte hier klicken:
https://www.gpsies.com/map.do?fileId=myqotwbzrpjteqsd
Viel Spaß beim Nachfahren wĂŒnscht HCB

30. BĂŒrener Klostertour 2018

34ß Teilnehmer waren heute in BĂŒren. JĂŒrgen B. war auf der Marathondistanz unterwegs und stieß erst im Ziel zu uns. Deshalb war der Heinz von Anfang bis Ende mein Begleiter und wie immer in Topform. Bei der Streckenteilung zur 110 er Runde gesellte sich Phillip aus BĂŒren zu uns. Hatte ein nagelneues Canyon und war noch nie ĂŒber 110 Km gefahren. Mit uns hat er seine persönliche Marke ertsmals nach oben korrigiert. An der letzten Kontrolle tauchte ĂŒberraschend Norbert Lages vom Radtreff Borchen auf. Anonsten warÂŽs kalt am Start: 9 ℃ und im Ziel 19 ℃ und ziemlich viel Wind. Trotzdem eine tolle Tour mit guten StraßenverhĂ€ltnissen und herrlichen Aussichten. Verpflegung und Organisation waren gut. Bierchen + WĂŒrstchen kredenzte diesmal vom Teutosprinter. đŸ„’ 🍅 đŸ„—
Zum Nachfahren bitte hier klicken:
https://www.gpsies.com/map.do?fileId=oluvqoxqahpnnbjq&referrer=trackList
Viel Spaß beim Nachfahren wĂŒnscht HCB

33. ROSE Bikes RTF 2018

Uli + Bernd waren mit mir unter den 970 Radlern, die sich in Bocholt bei der Rose RTF eingefunden hatten. 7:45 Uhr gingÂŽs los und das Wetter war optimal: trocken und 18 – 26 ℃, Wind hĂ€tte ruhig weniger sein können. Ab der 1. Kontrolle hinter den Holtwicker Radlern gefahren, aber nach einem riskantem Manöver haben wir einen ausreichenden Abstand gelassen. Sicherheit ist zu wichtig! In der Heidelandschaft, Nationalpark Veluwezoom, dem zweitgrĂ¶ĂŸten Heidegebiet Mitteleuropas, waren die Erikas diesmal verblĂŒht. Bei dem trockenen Sommer kein Wunder. Über die Ijssel gingÂŽs wieder per FĂ€hre und ab da hatten wir wieder eine nette Gruppe mit dem JĂŒrgen aus LĂŒnen + ein paar anderen Radlern. Im Ziel noch ein BratwĂŒrstchen + spĂ€ter noch ein Weizen genossen. Hat mal wieder Spaß gemacht,mit Uli + Bernd nach Holland zu fahren. Vielleicht wirdÂŽs ja was mit der Nordhorner RTF? đŸŒ· đŸŒ· đŸŒ·
Zum Nachfahren bitte hier klicken:
https://www.gpsies.com/map.do;jsessionid=796A4C07C59200B6ABE6163531568069.fe3?fileId=xoihwuuufsxfqfnq

Viel Spaß beim Nachfahren wĂŒnscht HCB

Capeller Runde 2018

Bei 26 – 30 ℃ heute die Capeller Runde gefahren. In Lippstadt fand heute zwar eine RTF statt und einige bekannte radler wollten da wohl hin, aber ich werde morgen die Rose RTF in Bocholt mit Uli fahren. Die Wetterbedingungen werden Ă€hnlich sein, also kein Regen und das ist gut. In Capelle habe ich Horst bei der Gemeindearbeit erwischt und nicht auf dem Rad. Auch Bernd Rasing war wieder fleißig bei HĂŒrter und beriet wieder potentielle KĂ€ufer bei der Radauswahl. Die Sonnenblume habe ich in der Stadt gesehen; auf dem Land siehtÂŽs schon ganz schön herbstlich aus und viele Felder sind schon abgeerntet. đŸŒ» đŸŒ» đŸŒ»