32. ROSE Bikes RTF 2017

 

Mu├čte leider am Start etwas warten und war gerade mal 13 Ôäâ und deshalb war ich etwas ungeduldig, das es endlich los ging. Uli hatte auf Kollegen gewaret und deshalb diese Verz├Âgerung. Alex + Barbara und auch Josef aus Vreden starteten schon um 7:30 Uhr. Wir waren dann um 8:20 Uhr auf dem Renner, da Scan & Bike mal wieder rasend schnell agierte. Trotz der trockenen Wettervorhersagen hatte es vor dem Start geregnet und auch nach der Ijssel├╝berfahrt mit der F├Ąhre gab┬┤s nochmal einen heftigen Guss. Zwischendurch haben┬┤s Uli + Ich gem├╝tlich angehen lassen. Diesmal war im Naturpark Hoove Veluuve ungew├Âhnlich viel Autoverkehr, da die Erika bl├╝hte. Wir kamen aber unbeschadet durch und steuerten die letzten beiden Kontrollen an, die mal wieder schlecht mit Snacks oder Getr├Ąnken ausgestattet war. Manche Verabstalter lernen leider nicht dazu. Im Ziel waren dann Alex + Barbara, Josef und auch Peter Hernold + Walburga aus Essen. ├ťbrigens 1.120 Teilnehmer insgesamt, davon nur 170 Wertungskartenfahrer. ­čî× Ôśö ­čĆü
Zum Nachfahren bitte hier klicken:
http://www.gpsies.com/map.do?fileId=xoihwuuufsxfqfnq
Viel Spa├č beim Nachfahren w├╝nscht HCB.

Trekking Tour Sommer 2017

Eigentlich sollte heute der 6. Sauerland eXtreme Radmarathon statt finden, aber er ist zum 2. mal ausgefallen. Ich tippe mal, dass es das war. Schade eigentlich, aber Norbert A. wird┬┤s genau wissen. Die Alternative war dann eine Runde mit der Legende + Rainer B., aber Petrus hatte was dagegen. So gegen 14:15 Uhr bin ich dann doch noch auf┬┤s Trekking Rad mit Schutzblech gekommen. Habe ein Zeitfenster genutzt, als es mal aufgeh├Ârt hatte, zu regnen. Unterwegs hat es mich dann 1 x erwischt, war aber o.k.. Zuerst bin ich mal zur Promenade und hatte beim Turnier der Sieger eine Begegnung mit einem Originalpferd. Mein GT Stahlross wirkt dagegen schon recht klein. ├ťber Gievenbeck ging┬┤s weiter. Mathias Z. hatte leider keine Zeit. Am R├╝schhaus vorbei ├╝ber Nienberge f├╝hrte mich mein Weg zum Bahnhof H├Ąger. Die Rast an der M├╝hle war nur kurz. Am Vo├čkottensee kam keine Urlaubsstimmung auf. Niemand war im Wasser oder sonnte sich. Durch die Rieselfelder ging┬┤s wieder zum Ausgangspunkt. 54 Km warne heute besser als nichts.

­čÉŞ ­čÉŞ ­čÉŞ

Tour de Sauerland 2017

Die gestrige RTF in Rheda-Wiedenbr├╝ck fiel f├╝r mich aus, denn als ich startete, setze der Regen ein. Also bin ich mal wieder in Neuenrade gefahren und habe es nicht bereut. Es war wider erwarten relativ windstill und die Stra├čen trockneten nach dem morgentlichen Schauer recht schnell ab. J├╝rgen B. und ├╝berraschend auch der Heinz waren mit dabei. Leider hat der Heinz an der Streckenteilung vor Eslohe die falsche Abfahrt genommen und zu sp├Ąt gemerkt. Mu├čte dann leider allein hinter uns herfahren. Wir sind durch Fledermaustunnel und auf der Bahntrasse sehr gut durchgekommen. Leider wurde ein Teil Bahntrasse wegen Beschwerden aus der Strecke genommen. Unterwegs hab┬┤ ich dann noch die Unneraner mit Peter T. getroffen. Ansonsten waren heute ├╝berraschend viele Radler am Start: 514 !Hier komm┬┤ ich gerne wieder.
­čÉŞ ­čÉŞ ­čÉŞ ps. Im Ziel haben wir Heinz wiedergetroffen und zu einem leckeren Weizen angestossen.
Zum Nachfahren bitte hier klicken:
http://www.gpsies.com/map.do?fileId=suuxeogvzyoquvcv
Viel Spa├č beim Nachfahren w├╝nscht HCB

39. Engteraner Wadenkneifer 2017

Kai-Uwe war Start in Engter, und hat wohl mit der 1. Truppe das Ziel erreicht. Theo war auch da und wie immer gut in Form. Er sollte aber erst an der 3. Kontrolle zu meiner Gruppe sto├čen. Ich war von Anfang an mit Werner + Olaf aus Nordhorn unterwegs. Bis zur Streckenteilung war auch Kalle vom Lohmann Kreisel dabei. Ein unentschlossener Radler gesellte sich bei der Streckenteilung zu uns. Alleine wollte keiner die 157 er Strecke in Angriff nehmen: Der Wind blies heute extrem stark. Die Gruppe wurde zwischenzeitlich durch einen Grevener und einen Holl├Ąnder erg├Ąnzt. Gott-sei-dank blieb es trocken. Den Wadenkneifer bin ich zuletzt 2008 gefahren, da war die Strecke aber ganz anders. Diese hier hat mir sehr gut gefallen, und hat nur knapp 200 Teilnehmer nicht verdient. Mir war┬┤s heute egal, da ich endlich mal wieder mit Theo gefahren bin und auch Werner inklusive Olaf gilt ein gro├čes Kompliment, da sie doch manchmal etwas Fahrt rausgenommen und gewartet haben. ­čÉ▓ ­čÉ▓ ­čÉ▓
Zum Nachfahren bitte hier klicken:
http://www.gpsies.com/map.do?fileId=fprqhxkpgqhaangw
Viel Spa├č w├╝nscht HCB

Lohmann Kreisel Sommer 2017

Nachdem ich gestern nicht auf┬┤s Rad gekommen bin, habe ich heute wieder einmal die Lohmann Runde bereichert. Leider kam es im Anstieg bei Stift Tilbeck zu einem Sturz, aber er ging glimpflich ab. Auf der mittleren Runde waren dann noch Julius, Latti, Werner und ich. Wir harmonierten wie in alten Tagen und man fragt sich dann immer wieder, warum m├╝ssen viele Radler so r├╝cksichtslos oder auch gedankenlos fahren? Vielen jungen Rennern ist es nicht bewu├čt, wie gef├Ąhrlich der Rennradsport ist. Andreas Duhme hat hoffentlich nichts schlimmes abbekommen, Rudi Wegmann war bei „theoretischen Unterricht“ schon wieder gut gelaunt. Den Guido seh┬┤ich nur noch am Start und von hintenÔÇŽ

­čÉä┬á­čÜ┤ ­čÉä

RTF „Durch das Tecklenburger Land“ 2017

Heute m├╝├čte der Titel eigentlich heissen: Die ausgefallene RTF von Lengerich. Kurz vor 9:00 Uhr ├Âffnete Petrus seine Schleusen und es regnete. Alle waren total baff, da doch alle Internetseiten 0 Regen angesagt hatten. Heinz & Ingo & HCB entschlossen sich, abzuwarten. Als dann aber wieder der Regen nach kurzer Pause einsetzte, war die Entscheidung, nicht zu fahren, gefallen. Wir beschlosseen, heute die ÔÇ×gewonneneÔÇť Zeit zu nutzen, um einen Kaffe zu trinken. W├Ąhrend dieser relaxten Phase bekommt man mit, wer alles als Ôść Fahrer eintrudelt. Z.B. der Gerd mit seinen Herner Vereinskameraden und auch der Hans-Gerd aus Hamm oder Birgit mit ihrer Capelle, da Horst immer noch kr├Ąnkelt, aber auf dem Weg der Besserung ist. ├ťbrigens: Pascal bekam von mir heute ein „Wurfgescho├č“ der Werbekarawane der TdF, einen Schl├╝sselanh├Ąnger von Frankreich. ÔÇ×Zur StrafeÔÇť wurde er von mir fotografiert. Peter Kaiser + auch Tobi versuchten mich noch zu einer Teilnahme zu ├╝berreden: vergeblich. In M├╝nster angekommen war das Wetter toll und so entschlo├č ich mich, das Rad wieder auszupacken. Es ist mehr oder weniger die D├╝lmener Runde rausgekommen, die ich fr├╝her des ├Âfteren bei Lohmann gefahren bin. Am Ende waren es 94 Km. Ôśö ­čÜ┤ ­čî×

ps. 1 Bussard + 2 Kr├Ąhen fotografisch erwischt. Gott-sei-dank kein Angriff…

Sommer Abend Runde 2017 # 2

 

Heute den J├╝rgen B. auf seinem Nachhauseweg begleitet. Immer rechts und links aus M├╝nster raus an Ostbevern vorbei nach Schwege, kurz vor Glandorf, wo er letztens 2 x vom Bussard angegriffen wurde. Wie das nun mal so ist, heute blieb der Bussard in seinem Horst und ward nicht gesehen: Vorf├╝hreffekt. Zur├╝ck bin ich ├╝ber Kattenvenne und Ostbevern zur├╝ck nach M├╝nster. Unterwegs wurde es pl├Âtzlich ziemlich kalt, und das an einem Hochsommerabend. ­čŽů ­čŽů ­čŽů